Erfolge und Selbstkritik

Tagung des kubanischen Parlaments: Raúl Castro zieht durchwachsene Bilanz

Von André Scheer
Kubas Präsident Raúl Castro (vorne links, neben sein

Kubas Präsident Raúl Castro (vorne links, neben seinem Stellvertreter José Ramón Machado) bei der Parlamentssitzung am Montag in Havanna
Foto: Reuters

Mit positiven Zahlen, aber auch mit deutlicher Selbstkritik ist in Havanna am Montag (Ortszeit) die reguläre Sitzungsperiode des kubanischen Parlaments, der Nationalversammlung der Volksmacht, zu Ende gegangen. Staatspräsident Raúl Castro zog in seiner Ansprache eine gemischte Bilanz der bisherigen Wirtschaftsreformen, die im vergangenen Jahr auf dem Parteitag der KP Kubas beschlossen worden waren.

http://www.jungewelt.de/2012/07-25/033.php

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.