Bolívar vive

Venezuelas Präsident Hugo Chávez hat den 229. Geburtstag des Nationalhelden Simón Bolívar am Dienstag (Ortszeit) zum Anlaß genommen, eine fotoähnliche digitale Rekonstruktion von dessen Gesicht zu präsentieren. Unter Leitung der forensischen Anthropologin Lourdes Pérez hatte ein Team von Wissenschaftlern die Gesichtszüge unter anderem aus Schädelmaßen des 1830 verstorbenen Bolívar errechnet. Die Überreste des Befreiers waren 2010 exhumiert worden, um die tatsächliche Ursache seines Todes zu untersuchen. Bisher hatten nur zeitgenössische Gemälde Aufschluß über Bolívars Aussehen gegeben.

http://www.jungewelt.de/2012/07-26/017.php

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.