*30.000 Flüchtlinge nach schweren Gefechten mit FARC*

Kolumbien
*30.000 Flüchtlinge nach schweren Gefechten mit FARC*

Cauca. Einwohner der Gemeinde Toribío im Department Cauca im Westen
Kolumbiens leben nach  Zusammenstößen zwischen Militär und Rebellen
der FARC in einer Notsituation. Feliciano Valencia, ein Sprecher des
Verbandes der indigenen Räte von Nord-Cauca (ACIN), sagte gegenüber
dem lateinamerikanischen…

11.07.2012
http://amerika21.de/meldung/2012/07/53319/fluechtlinge-cauca

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.