Versuch, Fuß zu fassen

USA führen mit Uruguay gemeinsame Militärmanöver durch

Andreas Knobloch
Bereits seit mehr als einem Monat befinden sich 15 Mitglieder der Navy SEALs, der Spezialkräfte der US-Kriegsmarine, in Uruguay. Diese Einheit war unter anderem an der Ermordung Osama bin Ladens in Pakistan, aber auch den Invasionen in Grenada oder Panama beteiligt. Bis zum vergangenen Freitag bildeten sie im Rio-de-la-Plata-Delta Scharfschützen der Seestreitkräfte Uruguays aus. Die Unterstützung war von der uruguayischen Armee erbeten und vom Verteidigungsministerium abgesegnet worden. Beide Kammern des Parlaments bestätigten sie Anfang Mai – auch mit den Stimmen aller anwesenden Abgeordneten des regierenden Linksbündnisses Frente Amplio (FA).

Den Artikel finden Sie unter: http://www.jungewelt.de/2012/06-20/034.php

(c) Junge Welt 2012

http://www.jungewelt.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.