Streik radikalisiert sich

Streik radikalisiert

Peru: Konflikte um Bergbauprojekte

Anne Grit Bernhardt und Jorge R. Abanto Rodríguez, Cajamarca

Trotz der seit Monaten anhaltenden Proteste will das Bergbauunternehmen Minera Yanacocha so früh wie möglich wieder mit Aktivitäten im Nordwesten Perus beginnen. Am vergangenen Freitag (Ortszeit) erklärten Sprecher des Unternehmens, sie hätten einen Vorschlag der peruanischen Regierung akzeptiert, zwei der fünf direkt betroffenen Bergseen im Conga-Gebiet nicht in eine Abraumhalde zu verwandeln.

Den Artikel finden Sie unter: http://www.jungewelt.de/2012/06-19/027.php

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.