Nachhaltigkeit braucht Gleichheit

In Rio de Janeiro beginnt die Umweltkonferenz »Rio+20«. Kuba fordert Unterstützung der armen Länder und Maßnahmen gegen Klimawandel. Ein Gespräch mit María Cristina Muñoz Pérez

André Scheer
María Cristina Muñoz Pérez arbeitet in der Forschungsabteilung des kubanischen Ministeriums für Wissenschaft, Technologie und Umwelt (CITMA) und ist Leiterin der Expertengruppe zur Unterstützung des Nationalen Programms zur Bekämpfung von Versteppung und Dürre

Den Artikel finden Sie unter: http://www.jungewelt.de/2012/06-20/049.php

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.