Landrückgabe an indigene Gemeinden

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 997
Landrückgabe an indigene Gemeinden
Mittwoch, den 30. Mai 2012

(Buenos Aires, 16. Mai 2012, púlsar/poonal).- Die Regierung Paraguays hat mehreren indigenen Gemeinden des Landes am vergangenen 16. Mai das unpfändbare und unteilbare Eigentum an Ländereien übertragen. Die Initiative, die es ermöglichte, 1.658 Hektar indigene Territorien zurückzugewinnen, wurde vom Paraguayischen Institut für Indigene Angelegenheiten INDI (Instituto Paraguayo del Indígena) vorangetrieben.
http://www.npla.de/de/poonal/3824

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.