619 Millionen Dollar Strafe wegen Geschäften mit Kuba

Von Kerstin Sack

Washington/Amsterdam. Die niederländische Bank ING ist von den USA zur Zahlung von 619 Millionen US-Dollar wegen Verstoßes gegen die Bestimmungen der Kuba-Blockade verurteilt worden. Das ist die bisher höchste Strafe gegen ein Kreditinstitut wegen Geschäftskontakten zu dem sozialistischen Karibikstaat.

http://amerika21.de/meldung/2012/06/52724/strafe-bank-blockade-kuba

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.