*Mexiko: Soziale Bewegungen bestimmen Wahlkampf*

Mexiko
*Mexiko: Soziale Bewegungen bestimmen Wahlkampf*

Parteiunabhängige Akteure bestimmen mit geplanten und spontanen
Protesten den Wahlkampf. Kandidat Peña Nieto stößt auf massenhafte
Ablehnung

Mexiko-Stadt. Soziale Bewegungen und spontante Massenmobilisierungen
bestimmen die heiße Phase des mexikanischen Wahlkampfs. Rund sechs
Wochen vor Abgabe der Stimmzettel, sticht zwar der Kandidat des
Mitte-Links-Bündnises Andrés Manuel López Obrador, kurz AMLO, durch
seine zahlreichen…

28.05.2012
http://amerika21.de/nachrichten/2012/05/52296/mexiko-wahlkampf

###

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.