Entwicklungsländer fordern Vorfahrt für Wohlstand

Bolivien | International
*Entwicklungsländer fordern Vorfahrt für Wohlstand*

Vorbereitungstreffen für UNO-Nachhaltigkeitskonferenz legt sich auf
Armutsbekämpfung fest. “Mutter Erde” erstmals auf
Rio+20-Agenda

New York/La Paz. Boliviens Linksregierung rührt die Werbetrommel für
die Selbstbestimmung des globalen Südens. Das Recht auf eigenständige
wirtschaftliche Entwicklung dürfe nicht von grünen Umweltpolitiken aus
den wohlhabenden Industrienationen gehemmt werden, kritisiert die
Regierung des…

02.05.2012
http://amerika21.de/nachrichten/2012/04/51916/gipfel-entwicklung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.