BUKO 34 mit etwas CUBA

Der internationale Kongress BUKO 34 fand vom 17.-20. Mai 2012 in Erfurt in der Fachhochschule statt (siehe: http://www.buko.info/pentabarf/BUKO_34/index.de.html). Diesmal war das NETZWERK CUBA wieder einmal vertreten mit einem Workshop mit dem Titel „Rio+20 und Zukunftsperspektiven von Cuba” (Edgar Göll). Damit sollten die innovativen Ansätzen im sozialistischen Cuba dargestellt und diskutiert werden. In der Veranstaltung wurde über Lage in Cuba berichtet (Ökologie, Soziales, Ökonomie, Kultur, Internationales). Und dann wurden die „Aktualisierung des cubanischen Sozialismus“ und die allgemeinen Zukunftsaussichten Cubas skizziert und gemeinsam erörtert. Auf die Vortragsfolien sind auf unserer Webseite:
http://www.netzwerk-cuba.de/oekologie-und-cuba/articles/rio20-und-zukunftsperspektiven-von-cuba.html

von Edgar Göll

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.