Bereits neun ermordete MedienmitarbeiterInnen in Veracruz

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 994
Bereits neun ermordete MedienmitarbeiterInnen in Veracruz
Dienstag, den 08. Mai 2012

(Guatemala-Stadt, 08. Mai 2012, cerigua).- Mit dem Mord an drei Fotografen und der Verwaltungsangestellten einer Tageszeitung, die am vergangenen 3. Mai tot aufgefunden wurden, hat sich die Zahl der ermordeten MedienmitarbeiterInnen im mexikanischen Bundesstaat Veracruz seit 2011 auf mindestens neun erhöht; das teilte das Referat für Meinungsfreiheit der Interamerikanischen Menschenrechtskommission CIDH mit. Das Referat zeigte sich besorgt “angesichts wiederholter schwerer Gewalttaten gegen die mexikanische Presse”, vor allem im Bundesstaat Veracruz.
http://www.npla.de/de/poonal/3800

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.