*Überschwemmungen in der Atacama-Wüste*

Bolivien | Chile
*Überschwemmungen in der Atacama-Wüste*

Im Norden Chiles führen die Klimaschwankungen zu Überschwemmungen.
Eine Reportage aus San Pedro de Atacama

Die Atacama-Wüste im Norden Chiles gilt als die trockenste Wüste der
Welt. Im Death Valley in den Vereinigten Staaten von Amerika fällt
beispielsweise im Jahresdurchschnitt 50 mal mehr Regen als hier. Denn in
der Atacama-Wüste verhindern im Osten die Anden, dass Wolken Regen
herantragen. Und im…

05.04.2012
http://amerika21.de/analyse/50494/ueberschwemmungen

###

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.