Planung des People’s Summit der Rio+20 nimmt Gestalt an

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 989
Planung des People’s Summit der Rio+20 nimmt Gestalt an
Montag, den 02. April 2012

von Andreas Behn

(Rio de Janeiro, 2. April 2012, npl).- Nach langwierigen Verhandlungen mit der Stadtregierung von Rio de Janeiro gab das Zivilgesellschaftskomitee Rio+20 Ende März bekannt, dass der People’s Summit wie vorgesehen auf dem Aterro de Flamengo stattfinden wird. Auf dem künstlich angelegten Parkgelände zwischen dem Stadtzentrum und der Baía de Guanabara fand schon 1992 das Treffen von sozialen Bewegungen und NRO parallel zum Erdgipfel Eco92 statt. Das Gelände umfasst mehrere Kilometer unter freiem Himmel von Flughafen Santos Dumont bis zum Museum der Republik, einschließlich der Hallen des Museums für Moderne Kunst (MAM).
http://www.npla.de/de/poonal/3758

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.