Carolus Wimmer: “Der Gipfel von Cartagena war ein glückliches Scheitern”

Carolus Wimmer: “Der Gipfel von Cartagena war ein glückliches Scheitern”

29.04.2012: Am 14. und 15. April fand in Cartagena, Kolumbien, das 6. Gipfeltreffen der Regierungschefs Amerikas statt. Die Präsidenten Venezuelas, Ecuadors, Nicaraguas, Haitís y Perús nahmen aus verschiedenen Gründen nicht teil. Rafael Correa, Präsident Ecuadors, begründete seine Nichtteilnahme mit dem Ausschluss Cubas. Die Vereinigung der ALBA-Staaten erklärte, dass ihre Mitglieder bei künftigen Gipfeltreffen nicht mehr teilnehmen werden, wenn Cuba ausgeschlossen bleibe. Für Carolus Wimmer, Internationaler Sekretär der Kommunistischen Partei Venezuelas (PCV) und Mitglied des Lateinamerikanischen Parlaments, zeigte das Gipfeltreffen die Stärke der lateinamerikanischen Länder und der Karibik.
http://www.kommunisten.de/index.php?option=com_content&view=article&id=3381:carolus-wimmer-qder-gipfel-von-cartagena-war-ein-glueckliches-scheiternq&catid=45:interviews&Itemid=95

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.