Abracadabra – Galeano stellte neues Buch vor

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 989
Abracadabra – Galeano stellte neues Buch vor
Freitag, den 06. April 2012

von JG Lagos

Montevideo, 04. April 2012, la diaria).- Der uruguayische Journalist und Schriftsteller Eduardo Galeano, einer der wichtigsten Intellektuellen Lateinamerikas, hat am 3. April in Montevideo sein neues Buch „Los hijos de los días“ („Die Kinder der Tage“) vorgestellt. Für die Lesung aus seinem 16. Werk hatte der 71-jährige einen besonderen Ort ausgewählt: Das Teatro Solís, das älteste Theater Lateinamerikas. Der uruguayische Kulturtempel wurde 1856 mit einer Aufführung von Verdis Oper „Ernani“ eingeweiht.
http://www.npla.de/de/poonal/3762

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.