Karfreitagsfeiern in Kubas Fernsehen

aus neuem deutschland

10.04.2012 /
Karfreitagsfeiern in Kubas Fernsehen

Mexiko-Stadt (epd/nd). In Kuba sind die religiösen Feiern zum Karfreitag erstmals seit mehr als 50 Jahren wieder im Fernsehen gezeigt worden. In der live übertragenen Messe der Kathedrale von Havanna erinnerte Kardinal Jaime Ortega an Lateinamerikas Märtyrer und erwähnte dabei den 1980 ermordeten Erzbischof von San Salvador, Oscar Arnulfo Romero. Nach dem Besuch von Papst Benedikt XVI. Ende März hatte Kubas Regierung den Karfreitag wieder als Feiertag eingeführt. Die Beteiligung an der Messe und der anschließenden Kreuzigungsprozession in der Hauptstadt war allerdings gering, berichteten Gläubige per Twitter.
http://www.neues-deutschland.de/artikel/223618.karfreitagsfeiern-in-kubas-fernsehen.html?sstr=kuba

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.