Zukunftsschützer als Extremisten denunziert

Von Knut Henkel 13.02.2012 / Umwelt

»Marsch für Wasser« erinnert Perus Präsident Ollanta Humala an Wahlkampfversprechen
Vergangene Woche kam der »Marsch für das Wasser« in Lima an. Mehr als 570 Kilometer haben die Aktivisten, die am 1. Februar in Cajamarca starteten, auf ihrem Protestmarsch für das Grundrecht auf Wasser zurückgelegt. Viele haben sich angeschlossen und auch in anderen Regionen des Landes wurde marschiert.
http://www.neues-deutschland.de/artikel/218282.zukunftsschuetzer-als-extremisten-denunziert.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.