Netzwerk Cuba: Brief an Benedikt XVI.

03.03.2012 / Schwerpunkt / Seite 3Inhalt
Netzwerk Cuba: Brief an Benedikt XVI.
Papst Benedikt XVI. wird vom 26. bis 28. März Santiago de Cuba und Havanna besuchen. Das Netzwerk Cuba e.V., eine Vereinigung von 43 Kuba-Solidaritätsgruppen in Deutschland, hat sich in einem Offenen Brief an den Papst gewandt, damit dieser sich für eine Beendigung der Blockade Kubas durch die USA einsetzt: »Wir bitten Sie nachdrücklich, Ihren Einfluß dafür geltend zu machen, daß die Politiker in den USA, der EU und Deutschland anerkennen, daß das souveräne Kuba das Recht hat, einen selbstbestimmten Entwicklungsweg zu gehen.« Der Papst solle zudem auf eine umgehende Schließung des Gefangenenlagers und Folterzentrums in Guantánamo hinwirken, in dem mehr als 700 Personen aus etwa 40 Ländern völkerrechtswidrig festgehalten und gefoltert werden.
http://www.jungewelt.de/2012/03-03/002.php

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.