Mexiko:Verbrechen gemeinsam bekämpfen

03.03.2012 /neues deutschland / Mexiko:Verbrechen gemeinsam bekämpfen

Mexiko-Stadt (AFP/nd). Mexikos Präsident Felipe Calderón hat die Staaten Amerikas zur Zusammenarbeit im Kampf gegen das organisierte Verbrechen aufgerufen. Transnationale Kriminalität sei derzeit die größte Herausforderung, sagte er am Donnerstag (Ortszeit) zu Beginn eines zweitägigen Treffens der Organisation Amerikanischer Staaten. Im Norden Mexikos töteten Sicherheitskräfte derweil 13 Bewaffnete bei einer Schießerei in Nuevo Laredo an der Grenze zu den USA.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.