Der Papst in Kuba

Der brasilianische Befreiungstheologe Frei Betto zum bevorstehenden Besuch von Joseph Ratzinger (Benedikt XVI.) auf der sozialistischen Karibikinsel

Von Frei Betto (Übersetzung: Tobias Schulz)

Papst Benedikt XVI. wird am 26. März in Kuba eintreffen. Sehr zum Missfallen des Weißen Hauses, das vergebens auf diplomatischer Ebene Druck gemacht hatte. Er reist über Mexiko nach Lateinamerika ein und wird anschließend drei Tage auf der Insel verbringen. Am 28. März wird der Papst dann eine Messe auf dem Platz der Revolution in Havanna lesen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.