*Boliviens Präsident Morales kämpft in Wien für Koka*

Bolivien | Österreich
*Boliviens Präsident Morales kämpft in Wien für Koka*

Reden vor UNO-Delegierten und an der Universität. Viel Applaus von
Studenten bei Kapitalismuskritik

Wien. Boliviens Präsident Evo Morales hat in Wien erneut für die
Legalisierung des Koka-Blattes geworben. Er sprach am gestrigen Montag
zu Beginn der Konferenz des UNO-Büros für Drogen- und
Verbrechensbekämpfung (UNODC) vor Vertretern der 120 Teilnehmerstaaten.
Dabei stellte er auch die Erfolge…

13.03.2012
http://amerika21.de/nachrichten/2012/03/49457/morales-wien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.