Adriana Peréz bei UN-Hochkommissarin

Liebe Compañer@s,

wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass Adriana, die Ehefrau von Gerardo Hernández, wieder einmal in Genf vorstellig werden konnte:

6. März 2012: Die Hohe Kommissarin der Vereinten Nationen Navanethem Pillay sprach gestern in Genf mit Gerardos Ehefrau Adriana Pérez.
Adriana berichtete von den gesundheitlichen Schäden der Fünf und ihrem Leid und dem ihrer Familien, verursacht durch die über dreizehn Jahre dauernde Inhaftierung, die Trennung von ihren Familien und all’ die weiteren Auflagen aller Art.
Adriana sprach zu der Hohen UN-Kommissarin auch von der Notwendigkeit, dass deren Organisation sich direkt zu Renés Antrag äußert, damit der seinen schwer kranken Bruder besuchen kann.
Adriana erwähnte auch den Wunsch auf Wiedervereinigung im Namen der älteren Mütter der Fünf.
(Quelle: Prensa Latina vom 5. März 2012)

Con saludos solidarios
Josie Michel-Brüning und Dirk Brüning
Jan-von-Werth-Str. 80, 52428 Jülich, Tel.: ++49-2461-8571
e-mail: , internet: www.miami5.de
c/o
¡Basta ya! Netzwerk Cuba – Informationsbüro – e.V.
Weydingerstr. 14-16, 10178 Berlin, Tel.: (030) 2400 9338
e-mail: internet: www.netzwerk-cuba.de
Spendenkonto: 32 33 31 00 bei der Postbank Berlin, blz: 100 100 10 Stichwort: “miami5”

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.