Uruguay: Soziale Missstände – Reaktionen auf HIV/Aids

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 984
Soziale Missstände – Reaktionen auf HIV/Aids
Sonntag, den 19. Februar 2012

von Amanda Muñoz

(Quito, 02. Dezember 2011, alai).- In Uruguay wurden in den letzten 20 Jahren mehr HIV-Fälle gemeldet. Jedoch treffen auch mehr Bürger eine Vorsorge und lassen sich rechtzeitig behandeln. In den Jahren von 1991 bis 2010 sind die Fälle von Aids zwar angestiegen, aber in den letzten Jahren stabil geblieben.
http://www.npla.de/de/poonal/3724

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.