Mexiko: Überraschende Einigung der Linken

Torge Löding 05.01.2012
Vom Aufstieg und Fall der “Partei der Demokratischen Revolution” und einer neuen Hoffnung im Wahljahr 2012

In Mexiko ändern sich die Dinge schneller als anderswo auf der Welt. Durch eine schlaue Volte gelingt der Linkspartei “Partei der demokratischen Revolution” (PRD) eine Überraschung. Seit Mitte November 2011 scheint es mit einem Mal möglich, die Rückkehr der autoritären ehemaligen Staatspartei PRI – welche den mexikanischen Staat mehr als sieben Jahrzehnte lang lenkte – zu stoppen. Seit dem Jahr 2009 befand sich diese “revolutionäre institutionelle Partei” (PRI) auf der Siegerstrasse; ihre Rückkehr an die Regierung schien unausweichlich.

http://www.heise.de/tp/artikel/36/36172/1.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.