Horizontale Bewegung – Interview mit Francisco Chico Whitaker über das Weltsozialforum

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 982
Horizontale Bewegung – Interview mit Francisco Chico Whitaker über das Weltsozialforum
Montag, den 30. Januar 2012

von Andrea Martínez

(Montevideo, 28. Dezember 2011, la diaria/poonal).- Politik sollte nicht nur parteibestimmt sein, sagt Francisco Whitaker Ferreira. Dies sei sowohl die Meinung derjenigen, die an den arabischen Revolutionen teilnahmen, als auch die der TeilnehmerInnen des Weltsozialforums. Als einer der Gründer des Weltsozialforums (WSF) ist Whitaker davon überzeugt, dass es die Menschen, und nicht die Regierungen sind, die tief greifende Veränderungen auf den Weg bringen.
http://www.npla.de/de/poonal/3702

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.