Falkland-Streit vor der UNO

ew York (AFP/nd). Argentinien hat bei den Vereinten Nationen formellen Protest gegen ein britisches Militärmanöver auf den Falkland-Inseln eingelegt. Außenminister Héctor Timerman warf London am Wochenende die »Militarisierung« des Südatlantiks vor. Nach Informationen seines Landes nehme an den Militärübungen auch ein »atomgetriebenes U-Boot teil, das Atomwaffen transportieren kann«.

http://www.neues-deutschland.de/artikel/218285.falkland-streit-vor-der-uno.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.