Düsseldorf 27.02.2012 – Vorbereitungstreffen 17. März 2012 Aktionstag Freiheit für die Cuban 5

Liebe GenossInnen, liebe Freundinnen und Freunde Cubas,

hiermit lade ich euch zum zweiten Vorbereitungstreffen für den Aktionstag am 17. März ein.

Das Treffen wird stattfinden am 27. Februar um 19 Uhr im ZAKK (Raum 4).

Auf dem letzten Treffen am 6. Februar, zu dem nur sechs Leute waren, haben wir schon einige Überlegungen angestellt, wie unser Aktionstag ablaufen könnte.

Demnach wollen wir die fünf (eigentlich vier) Gefangenen durch reale Menschen dargestellen und in einer interviewähnlichen Situation auftreten lassen. Dabei können von einem “Moderator” Fragen an sie gestellt werden, so daß sie ihre Situation und ihre Geschichte selbst erläutern können; andererseits kann der Moderator so auch das Publikum einbeziehen. Wir werden auf diese Weise wohl mehr Aufmerksamkeit erregen als durch eine reine Kundgebung.
Es gab auf dem Treffen unterschiedliche Einschätzungen bezüglich der Frequentierung des am Konsulat gelegenen Berta-von-Suttner-Platzes. Möglicherweise ist dort samstagsmorgens nicht besonders viel los, so daß wir dort etwas verloren wirken könnten. Daher wäre eine gute Mobilisierung sicher von Vorteil, mit einer größeren Anzahl von TeilnehmerInnen dürften wir auch noch einen Demozug rund um den Platz hinbekommen. Als Uhrzeit haben wir 12 Uhr festgelegt.

Benötigt werden für die Aktion ein Pritschen-LKW als Bühne, Kostüme, Masken, eine Lautsprecheranlage etc., was größtenteils bereits geregelt ist. Wichtiger noch ist die Frage, wer die Texte vorbereitet und den Interviewer sowie die Fünf darstellt, inhaltliche Fragen also.

Dieses und einige technische Dinge eher technischer Natur müßten also auf unserem nächsten Treffen am 27. 02. geklärt werden.

Bis dahin, mit solidarischem Gruß

für mehr Informationen:
www.miami5.de und www.freethefive.org

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.