Die Menschenrechtsverletzungen sind kein Unfall, sondern Teil dieses Strukturmodells

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 984
“Die Menschenrechtsverletzungen sind kein Unfall, sondern Teil dieses Strukturmodells”
Sonntag, den 19. Februar 2012

von Gerold Schmidt

(Berlin, 19. Februar 2012, npl/poonal).- Am 21. Oktober 2011 eröffnete das Permanente Völkertribunal (kurz TPP) das Kapitel Mexiko. Bis voraussichtlich Anfang 2014 wird es die gravierenden Menschenrechtsverletzungen im Land untersuchen. Luis Hernández Navarro, mexikanischer Journalist und Leitartikler der Tageszeitung „La Jornada“ hat die Vorgeschichte zum TPP in Mexiko intensiv und solidarisch begleitet. Mit ihm sprach Anfang Januar 2012 Gerold Schmidt in Mexiko-Stadt.

http://www.npla.de/de/poonal/3727

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.