Deutscher Vorstoß nach Kuba

21. Feb 2012 | Deutschland | Kuba | Kultur | Politik | Wirtschaft
Deutscher Vorstoß nach Kuba
Nach langem Stillstand ist ein Kulturabkommen zwischen Berlin und Havanna unterschriftsreif. Die eigentlichen Absichten sind wirtschaftspolitisch

Von Harald Neuber, Havanna

Havanna/Berlin. Trotz des “Gemeinsamen Standpunktes” der Europäischen Union gegenüber Kuba will die Regierung des sozialistischen Karibikstaates den Weg zu einem Kulturabkommen mit Deutschland freimachen. Nach Informationen aus dem Bundestag wird dafür sogar eine Reise von Außenminister Guido Westerwelle (FDP) nach Kuba erwogen. Mit solch einer Vereinbarung würde zugleich die jahrelange Stagnation der bilateralen Beziehungen beendet.
http://amerika21.de/nachrichten/2012/02/48978/deutschland-kuba

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.