Zivilgesellschaft definiert Verlauf der Parallelveranstaltung zu Rio+20

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 979
Zivilgesellschaft definiert Verlauf der Parallelveranstaltung zu Rio+20
Dienstag, den 10. Januar 2012

von Andreas Behn, Rio de Janeiro

Rio20 logo(Berlin, 10. Januar 2012, npl).- Der „People’s Summit Rio+20 für Soziale und Ökologische Gerechtigkeit“ wird vom 15. bis 23. Juni 2012, parallel zur UN-Konferenz über Nachhaltige Entwicklung (UNCSD) in Rio de Janeiro stattfinden. Wie vor 20 Jahren während des Erdgipfels ECO 92, wird die internationale Zivilgesellschaft auf dem Aterro do Flamengo zusammen kommen, einer Parklandschaft zwischen dem Stadtzentrum und der Bucht von Guanabara. Dies beschloss der Koordinierungsausschuss des Vorbereitungskomitees der Zivilgesellschaft (CFSC) auf seiner letzten Sitzung Ende Dezember.
http://www.npla.de/de/poonal/3680

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.