*Waffenstillstand in Kolumbien gefordert*

Kolumbien
*Waffenstillstand in Kolumbien gefordert*

Regierung und Rebellen zu Verhandlungen aufgerufen. Präsident Santos
besteht auf einseitigen Schritten der FARC

Bogotá. Die Organisation “Kolumbianerinnen und Kolumbianer für den
Frieden” fordert die Regierung von Juan Manuel Santos und die
Guerillaorganisationen FARC und ELN zu einem Waffenstillstand von
mindestens 90 Tagen auf. Damit soll ein Dialog-Prozess gestartet werden,
der den bewaffneten Konflikt…

20.01.2012
http://amerika21.de/nachrichten/2012/01/45039/waffenruhe-kolumbien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.