Vergessene Katastrophe – Haiti

Vergessene Katastrophe
Zwei Jahre nach dem Erdbeben ist die Lage in Haiti weiter dramatisch
Zwei Jahre nach dem verheerenden Erdbeben ist Haiti von Normalität weit entfernt. Bei der Naturkatastrophe am 12. Januar 2010 waren Schätzungen zufolge bis zu 300000 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 1,3 Millionen Menschen verloren ihre Wohnungen. Mehr als eine halbe Million von ihnen lebt bis heute in Zelten und anderen Notunterkünften, teilte die Hilfsorganisation World Vision mit. Die internationale Gemeinschaft habe mit 4,6 Milliarden Dollar bislang nicht einmal die Hälfte der zugesagten Hilfsgelder ausgezahlt, kritisierte der Verein weiter.
http://www.jungewelt.de/2012/01-12/029.php

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.