Venezuela: Auf gutem Weg

Tausende neu ausgebildete Mediziner stärken das kostenlose Gesundheitssystem Venezuelas. Opposition leistet Widerstand
Tine Steininger und Tim Graumann, Caracas
In Venezuela werden derzeit die ersten 8200 Absolventen des reformierten Studiengangs »Kommunitäre integrale Medizin« (MIC) in das öffentliche Gesundheitssystem des süd­amerikanischen Landes eingegliedert.

http://www.jungewelt.de/2011/12-29/048.php

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.