Kritik am Brasiliengeschäft bei Thyssen Krupp*

Brasilien | Deutschland
*Kritik am Brasiliengeschäft bei Thyssen Krupp*

Kritische Aktionäre fordern auf Hauptversammlung neue
Unternehmenskultur und Entschädigung für Fischer in Rio

Bochum. Das Stahlwerk in Rio de Janeiro bleibt im Besitz von Thyssen
Krupp. Zumindest vorerst, denn “jedes unserer Geschäfte muss sich jedes
Jahr in einem Strategieprozess einer Überprüfung stellen”, sagte
Vorstandschef Heinrich Hiesinger am Freitag auf der Hauptversammlung des
Konzerns in Bochum….

21.01.2012
http://amerika21.de/nachrichten/2012/01/45626/thyssen-krupp-hauptversammlung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.