Berlin 25.01.2012 – Vorbereitungstreffen 17. März 2012 Aktionstag Freiheit für die Cuban 5

Einladung der DKP und Freundschaftsgesellschaft BRD KUBA:

Liebe Kubafreunde,
vor mehr als 13 Jahren wurden in den USA fünf kubanische Männer festgenommen, die rechte Terrororganisationen in den USA infiltrierten, um weitere Anschläge gegen Kuba zu verhindern.Statt dass gegen die terroristischen Organisationen im eigenen Land vorgegangen wird, wurden die Kubaner zu hohen Haftstrafen verurteilt.
Seit Jahren steht bei der Solidarität mit Kuba die Befreiung der Cuban 5 ganz oben auf der Tagesordnung und dort wird sie auch bleiben, bis dieses Ziel erreicht ist. Dazu ist es notwendig, dass wir unsere Kräfte bündeln und immer wieder nach außen an die breite Öffentlichkeit gehen.
Um die Freiheit für die 5 zu erstreiten, braucht es eine internationale Solidaritätsbewegung und unser Aktionstag soll hierzu einen Beitrag leisten.
Deswegen sollen am Samstag, den 17. März 2012, aus Anlass des Tages der Politischen Gefangenen (18. März) Kundgebungen vor der US- Botschaft in Berlin und den Konsulaten in Frankfurt,Düsseldorf, Hamburg, München und Leipzig für die Freiheit der 5 stattfinden.
Die juristischen Mittel für die Freiheit der 5 sind ausgeschöpft.Statt rechtsstaatlicher Verfahren gab es politisch motivierte Urteile. Insbesondere an Gerardo sollte mit seiner Verurteilung zu zweimal lebenslänglich ein Exempel statuiert werden. Wir müssen das Ringen um die Befreiung der 5 verstärken.
Wir laden Euch aus diesem Grund zu unserem ersten Bündnistreffen zur

Vorbereitung des Aktionstages ganz herzllich ein:
Mittwoch, 25.1.2012 um 19:00 Uhr
in das ND-Haus am Mehringplatz 1
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

Mit solidarischen Grüßen
AG Cuba derDKP
Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.