Aktionstag für die Cuban 5 am 17. März 2012

Die DKP ruft gemeinsam mit weiteren Bündnispartnern auf zu einem bundesweiten Aktionstag für die Cuban 5 in sechs deutschen Städten

Allein die internationale Solidarität wird die Cuban 5 befreien!

Vor mehr als 13 Jahren wurden in den USA fünf kubanische Männer festgenommen, weil sie ihr Land erfolgreich gegen terroristische Anschläge verteidigten. Der Prozess in Miami gegen Antonio, Fernando, René, Ramon und Gerardo war ein klassischer Fall politischer Justiz – schon vor seinem Beginn stand die Verurteilung der 5 fest. Diese Verurteilung galt und gilt nicht allein den fünf Kubanern als Menschen – sie gilt dem sozialistischen Kuba und der Tatsache, dass die kleine Insel es gewagt hat, einen eigenständigen Weg zu gehen.

Die Kundgebungen am 17. März 2012 finden vor den fünf Konsulaten der USA in Leipzig, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München und der Botschaft in Berlin statt. Wendet Euch für eine Kontaktaufnahme und die lokale Koordinierung in den sechs Städten an die AG Kuba-Solidarität der DKP: .

Auf der Website www.dkp-online.de/Kuba-AG werden Treffpunkte der jeweiligen Vorbereitungsgruppen sowie die genauen Uhrzeiten und Orte der Kundgebungen zeitnah bekannt gegeben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.