Ecuador kritisiert erneut Klimapolitik der Industriestaaten

Quito. Die Regierung von Ecuador hat Mitte der Woche ihre Kritik an den
Resultaten der Klimakonferenz im südafrikanischen Durban (COP 17)
erneuert. Besonders die Industriestaaten hätten sich an den gemeinsam
definierten Zielen gegenüber zu wenig verpflichtet gefühlt, sagte der
Außenminister des…

18.12.2011
http://amerika21.de/meldung/2011/12/42653/klima-konferenz-ecuador

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.