*Ecuador erwartet aus Deutschland “nicht rückzahlbare Mittel” für Yasuní*

erlin/Quito. Für die ecuadorianische Botschaft in Deutschland wird der
deutsche Beitrag für das Klimaschutzprojekt Yasuní-ITT Teil der “nicht
rückzahlbaren technischen Zusammenarbeit” sein. Mit Blick auf
Pressemeldungen sagte Botschafter Jorge Jurado gegenüber amerika21.de,
dass die…

20.12.2011
http://amerika21.de/meldung/2011/12/42627/botschaft-yasuni

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.