„Wir tauschen keine Rechte gegen Wählerstimmen“

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 972
„Wir tauschen keine Rechte gegen Wählerstimmen“
Mittwoch, den 16. November 2011
von Sylvia R. Torres

(Lima, 30. August 2011, semlac).- “No cambiamos derechos por votos” – „Wir tauschen keine Rechte gegen Wählerstimmen.“ So las man vor der Wahl auf einigen Bussen des öffentlichen Nahverkehrs in Managua. Unterzeichnet war der Slogan von einem Zusammenschluss mehrerer Organisationen, der sich „El Movimiento Feminista“ – „Feministische Bewegung“ nennt.

http://www.npla.de/de/poonal/3614-wir-tauschen-keine-rechte-gegen-waehlerstimmen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.