Kolumbien: Anführer der Guerilla FARC getötet

ein harter Schlag gegen die linksgerichtete Rebellenorganisation FARC

Vertreter der FARC hatten in den vergangenen Jahren wiederholt Angebote für einen politischen Dialog gemacht, wenn es im Gegenzug zu sozialen Reformen und einer Bodenreform komme. Diese Position wurde von der Staatsführung jedoch stets angelehnt.

aus amerika21.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.