Brasilien: Anführer der Guarani-Ureinwohner ermordet

Wie die staatliche Nationale Stiftung der Indigenen (Funai) mitteilte, drangen 42 Bewaffnete in das Lager der Guarani im Teilstaat Mato Grosso do Sul an der Grenze zu Paraguay ein, um den 59-jährigen Anführer Nisio Gomes zu töten

aus derStandard.at

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.