Nach 13 Jahren aus US-Haft entlassen

Der Mann aus Chicago, der neben der kubanischen auch die US-Staatsbürgerschaft besitzt, wolle sich nun «irgendwo zwischen Puerto Rico und Hawaii» erholen, teilte sein Anwalt Phil Horowitz am Freitag mit.

Agenturmeldung der ddp, gefunden in der NZZ

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.