HIV-Prävention in Cuba: Tücken eines Modellprogramms

Von den Vereinten Nationen gelobt, aber mit unsicherer Zukunft: Kubas HIV-Präventionspolitik galt lange als Erfolgsmodell – doch die Finanzierung wird schwieriger.

aus taz.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.