Bolivien: Sein Nachgeben ist für Morales kein Gesichtsverlust

Möglich wurde das, weil sich die Mehrheit der Bolivianer hinter die Marschierer stellte, wie deren triumphaler Empfang in der Hauptstadt La Paz und das Ergebnis der Richterwahlen vor einer Woche zeigten. Gewiss, die Regierung selbst hat durch ihr autoritäres Vorgehen zu dieser Solidarisierung am meisten beigetragen. Doch nun zieht sie die Konsequenzen.

aus taz.de

Dazu ebenfalls: TIPNIS-Konflikt in Bolivien offenbar gelöst von Helge Buttkereit

aus amerika21.de

Dazu ebenfalls: Alle lieben TIPNIS Von Benjamin Beutler

aus jungeWelt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.