Venezuela: Goldförderung per Dekret verstaatlicht

Mit dem Schritt will die linksgerichtete Regierung des südamerikanischen Landes gegen illegale Schürfung vorgehen. Nach Angaben des lateinamerikanischen Fernsehsenders Telesur werden derzeit rund 60 Prozent des zu Tage gebrachten Goldes illegal gefördert und zum großen Teil außer Landes geschafft.

aus amerika21

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.