Chile: Gedenkmarsch gegen Pinochet und Piñera

»Diesmal geht es nicht nur gegen Pinochet, sondern auch gegen Piñera. Es ist viel politischer als früher.«

Piñeras Popularität liegt nach anderthalb Jahren Regierungszeit bei 27 Prozent, aber auch das Parteienbündnis zwischen Christ- und Sozialdemokraten steht nun vor dem endgültigen Bruch. »Das politische System ist eine Vererbungsdemokratie, die Presse eine geschlossene Veranstaltung, und die Kluft zwischen Zivilgesellschaft und Politik enorm«,

aus Neues Deutschland

dazu ebenfalls aus taz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.