Austausch der “Cuban Five” gegen US-Unterhändler

Nach langer Zeit wurden in der US-Presse die “Cuban Five” wieder einmal erwähnt, diesmal in einer Kolumne von DeWayne Wickham in “USA Today”

Kommentar der Übersetzerin: Wir haben uns entschlossen, diese Kolumne, auf die wir von Freunden, dem Vizevorsitzenden des Netzwerks Edgar Göll und Paul Evrard aus Kuba, am 7. September per E-Mails aufmerksam gemacht wurden, doch ganz zu übersetzen und, obwohl wir natürlich mit deren Wiedergabe des Falls der Cuban Five nicht einverstanden sind, hier zu veröffentlichen, weil sie die internationale Solidarität zu Gegendarstellungen provozierte, die in den Kommentaren des Blogs unterhalb der Kolumne einsehbar sind.

Einige davon fanden wir ebenfalls sehr veröffentlichenswert, wie die von dem kanadischen Politologen und Autor Arnold August, s. unten. Es gab bis heute (9.11.) insgesamt 27 Kommentare. Die ersten bestanden aus reiner Pöbelei gegen den Autor, ein anderer enthielt einen Beitrag über das US-Spionagegeschäft, den wir unsern Lesern auch nicht vorenthalten möchten

obigem Kommentar schließe ich mich an. tre

hier der Artikel in deutscher Übersetzung

und hier das Original mit sämtlichen Kommentaren

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.