Zivilgesellschaft beginnt Mobilisierung zum UN-Gipfel Rio+20

von Andreas Behn, Rio de Janeiro

Green Washing made by Coca Cola in Kopenhagen / Johannesen, Flickr(Berlin, 11. Juli 2011, npl).- Knapp 200 AktivistInnen aus über 20 Ländern kamen Anfang Juli in Rio de Janeiro zu einem Seminar zusammen, um Parallelveranstaltungen und eine kritische Begleitung der UN-Konferenz über Umwelt und Entwicklung vorzubereiten.

aus: http://www.npla.de/poonal/3405

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.