Südsudan: In Armut frei

Auch hier wieder ein Beispiel für Cubas internationalistische Hilfe.
Ein Artikel von Harald Neuber im Deutsches Ärzteblatt

Südsudan: In Armut frei
POLITIK
Lehrkrankenhaus Juba: Täglich werden hier circa 700 Patientinnen und Patienten behandelt. Foto: dpa

Der unabhängige Südsudan ist als 193. Staat in die Vereinten Nationen aufgenommen worden. Doch das Land kann die sozialen Probleme kaum bewältigen.
http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?src=heft&id=102542

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.